Lese Daten.....

Wetterspruch des Tages
Wie der Sankt Bernhard ist, man auch den September misst.

Wetterübersicht


Die Wetterlage

Die schleifende Front eines Tiefs über dem Nordmeer beschert heute vor allem den südlichen Landesteilen einen recht nassen Tag. GEWITTER: Vereinzelt Gewitter. Dabei lokaler Starkregen (um 20 l/qm in kurzer Zeit), Böen um 60 km/h und kleiner Hagel möglich. Lokal eng begrenzt Unwetter bzgl. Starkregen mit 25 bis 40 l/qm in kurzer Zeit nicht ausgeschlossen. STARK-/DAUERREGEN: Vom Bodensee über das Allgäu bis ins bayerische Oberland gebietsweise 30-50 l/qm innerhalb von 24 Stunden bis Mittwochfrüh, in den Allgäuer Alpen lokal mehr. Östlich davon geringere Wahrscheinlichkeit für derartige Mengen. Von den Alpen bis in die Oberpfalz dann stellenweise auch Starkregen mit Mengen um 20 l/qm in einer oder wenigen Stunden. NEBEL: In der Nacht zum Mittwoch in Franken örtlich Sichtweiten unter 150 m.

Quelle: Deutscher Wetterdienst

Analysekarte