Lese Daten.....

Wetterspruch des Tages
Im Hornung Schnee und Eis, macht den Sommer lang und heiß.

Wetterübersicht


Die Wetterlage

Während der Nacht überquert eine Kaltfront Bayern von Nordwest nach Südost. Auf der Rückseite fließt Luft subpolaren Ursprungs ein. Diese gerät am Freitag wieder unter Hochdruckeinfluss. GLÄTTE/SCHNEEFALL/FROST: In der Nacht und am Freitagmorgen oberhalb etwa 600 m verbreitet Frost und Glätte durch geringen Schneefall oder überfrierende Nässe. In den Alpen und im Bayerischen Wald oberhalb ca. 1000 m bis 5, in den Weststaulagen des Allgäus bis 10 cm Neuschnee. WIND/STURM: In der Nacht zum Freitag von Nordwest nach Südost vorübergehend fast überall stürmische Böen bis 75 km/h, in Schauernähe und im Bergland teilweise Sturmböen bis 90 km/h aus westlichen Richtungen. Auf den höchsten Alpengipfeln orkanartige Böen um 110 km/h. Freitag Windabschwächung, bis in den Nachmittag hinein im Osten noch gebietsweise Windböen bis 60 km/h, im Bergland mitunter Sturmböen bis 85 km/h. GEWITTER: In der Nacht zum Freitag im Norden einzelne Gewitter gering wahrscheinlich.

Quelle: Deutscher Wetterdienst

Analysekarte