Lese Daten.....

Wetterspruch des Tages
Anfang und Ende vom Januar zeigen das Wetter fürs ganze Jahr.

Wetterübersicht


Die Wetterlage

Eine Kaltfront zieht in der kommenden Nacht von Westen her über Bayern hinweg. Nachfolgend strömt am Samstag von Nordwesten höhenkalte Luft nach. NEBEL: In den östlichen Regierungsbezirken in der ersten Nachthälfte lokal Sichtweiten unter 150 m. GLATTEIS/FROST: Nachts vom Fichtelgebirge über die östliche Donau bis zum östlichen Alpenrand bei leichtem Frost örtlich Glatteis durch gefrierenden Regen. SCHNEEFALL/GLÄTTE: Oberhalb 800-1000 m im Bayerwald bis zum Vormittag 1-3, an den Alpen bis zum Abend 5-10, in Staulagen bis 15 cm Neuschnee. Am Samstag tagsüber auch in den übrigen Regionen oberhalb 600-800 m stellenweise Glätte durch geringfügigen Schnee. WIND/STURM: Ab Mitternacht bis Samstagmittag auf Alpengipfeln zeitweise stürmische Böen bis 75 km/h aus Nordwest. GEWITTER: Samstagnachmittag geringe Wahrscheinlichkeit für kurze Gewitter.

Quelle: Deutscher Wetterdienst

Analysekarte