Lese Daten.....

Wetterspruch des Tages
Von Michel und Hieronymus mach aufs Weihnachtswetter Schluss.

Wettervorhersage


Wettervorhersage für Bayern, herausgegeben vom Deutschen Wetterdienst, am
Freitag, den 30.09.2022 um 06:35 Uhr

Die Wetterlage

Während der Süden Bayerns noch im Einflussbereich einer sich abschwächenden Tiefdruckzone über Südeuropa verbleibt, profitiert der Norden zunehmend von Zwischenhocheinfluss. NEBEL: Heute Vormittag anfangs gebietsweise Nebel mit Sichtweite um 100 m. In der Nacht zum Samstag besonders am Spessart und im Donauraum gebietsweise erneut dichter Nebel. WIND: Ab Samstag früh im Bergland zunehmend Sturmböen um 80, auf hohen Alpengipfeln im Tagesverlauf schwere Sturmböen um 95 km/h aus Südwest. Im westlichen Franken und im westlichen Alpenvorland Böen um 55 km/h.

Das Wetter heute

Heute im Süden Bayerns dichte Wolken, aber kaum noch Regen, Richtung Unterfranken gelegentlich Sonne. Weiterhin sehr kühl. Heute Vormittag gebietsweise Nebel. Sonst vom Allgäu bis zum Bayerischen Wald dichte Wolken, aber nur vereinzelt noch etwas Regen. Nördlich der Donau kurze, Richtung Unterfranken häufiger sonnige Abschnitte. Höchstwerte zwischen 10 Grad an den Alpen und 16 Grad am Untermain. Schwachwindig. In der Nacht zum Samstag vorübergehend größere Auflockerungen, zum Teil auch klar. Besonders am Spessart und im Donauraum dichter Nebel. In der zweiten Nachthälfte aus Nordwesten Wolkenaufzug. Tiefstwerte 7 bis 3 Grad.

Samstag, den 01.10.2022

Am Samstag überwiegend stark bewölkt. Zunächst in Franken, im Tagesverlauf in den Süden Bayerns ziehender Regen. Nachfolgend einzelne Schauer. Maxima zwischen 9 Grad an den nördlichen Mittelgebirgen und 16 Grad im Umfeld des Inns. Auffrischender, mit dem Regen auch stark böiger Südwestwind. In der Nacht zum Sonntag viele Wolken und zeitweise Regen oder Schauer, in Alpennähe auch länger andauernder Regen. Minima 12 bis 7 Grad.

Sonntag, den 02.10.2022

Am Sonntag meist wolkenverhangen und häufig Regen, zum Teil schauerartig verstärkt und von vereinzelten Gewittern begleitet. Höchstwerte zwischen Frankenwald und Fichtelgebirge um 12, in Alpennähe zum Teil milde 20 Grad. Mäßiger bis frischer, in Böen zeitweise starker Wind um West. In der Nacht zum Montag sich in den Süden Bayerns zurückziehender Regen, später auch dort nachlassend. Gebietsweise Auflockerungen. Abkühlung auf 11 bis 7 Grad.

Tag der Deutschen Einheit, den 03.10.2022

Am Montag (Tag der Deutschen Einheit) neben flacher Quellbewölkung gebietsweise Sonne. In Alpennähe anfangs noch etwas Regen. Erwärmung auf 12 bis 18 Grad. Mäßiger, mitunter auffrischender Wind aus West bis Nordwest. In der Nacht zum Dienstag meist aufgelockert bewölkt, lokal Nebel. Tiefstwerte 8 bis 5 Grad.