Lese Daten.....

Wetterspruch des Tages
Bringt Genoveva (3. Januar) uns Sturm und Wind, so ist uns Waltraud oft gelind.

Wettervorhersage


Wettervorhersage für Bayern, herausgegeben vom Deutschen Wetterdienst, am
Donnerstag, den 09.04.2020 um 07:34 Uhr

Die Wetterlage

Bayern befindet sich unter Hochdruckeinfluss im Bereich sehr milder Luft. FROST: Heute Morgen vor allem in Tallagen Südostbayerns vereinzelt leichter Luftfrost. Gebietsweise Bodenfrost. HINWEIS: In einigen Regionen Bayerns erhöhte WALDBRANDGEFAHR (Gefahrenindex Stufe 4 von 5).

Das Wetter heute

Heute zeitweise dichtere Quellwolken aber überwiegend sonnig und sehr mild. Heute Vormittag sonnig, ab den Mittagsstunden zeitweise dichtere Quellwolken. An den nördlichen Mittelgebirgen am Nachmittag vereinzelte Regentropfen möglich. Maxima 19 bis 25 Grad. Schwacher bis mäßiger, im nördlichen Franken am Nachmittag in Böen frischer Wind um Nord. In der Nacht zum Freitag gering bewölkt oder klar. Frühwerte 9 Grad in Unterfranken und 2 Grad an den Alpen. Örtlich Frost in Bodennähe.

Karfreitag, den 10.04.2020

Am Karfreitag im Nordosten Bayerns öfter wolkig und zeitweise Sonne, sonst gering bewölkt und sonnig. Höchsttemperaturen zwischen 17 Grad am Fichtelgebirge und 24 Grad im Chiemgau. Schwacher bis mäßiger Nordostwind. In der Nacht zum Samstag überwiegend gering bewölkt oder klar. Tiefstwerte 8 bis 2 Grad.

Samstag, den 11.04.2020

Am Karsamstag sonnig, am Nachmittag örtlich dichtere Quellwolken möglich. Weiterhin sehr mild mit Höchstwerten von 17 Grad im Frankenwald und bis 24 Grad an der Donau. Schwacher Wind. In der Nacht zum Sonntag überwiegend klar, nur stellenweise Durchzug dünner mittelhoher Wolkenfelder. Temperaturrückgang auf 9 bis 2 Grad.

Ostersonntag, den 12.04.2020

Am Ostersonntag zunächst verbreitet sonnig. Mittags Bildung lockerer Quellwolken, von Unterfranken bis Schwaben langsam dichter werdend. Am Nachmittag vor allem an den Mittelgebirgen und Alpen geringes Risiko für einzelne leichte Schauer. Höchstwerte 20 bis 25 Grad. Mäßiger Westwind. In der Nacht zum Montag zunächst gering bewölkt, dann von Westen her dichtere mittelhohe Bewölkung und örtlich ein paar Tropfen Regen. Tiefstwerte 10 bis 3 Grad.