Lese Daten.....

Wetterspruch des Tages
Ohne Tau kein Regen heißts im Juni allerwegen.

Aktuelles Bergwetter

Auf dieser Seite erhalten Sie eine Übersicht zum aktuellen Bergwetter, um Ihre nächste Bergtour besser planen zu können.

Hier erhalten Sie grafisch Informationen zu Temperaturen und Wind in den Höhenlagen bis 3000 Metern, der Nullgrad-Grenze, der aktuellen Schneefallgrenze (weiß eingezeichnet) und zur Lage der Wolkenschichten (gelb-grau eingezeichnet).

Die folgende Grafik drückt die aktuelle Wettersituation an den westlichen Bayerischen Alpen bzw. östlichen Allgäuer Alpen aus.

Für die hier dargestellen Daten kann jedoch keine Garantie übernommen werden.


Bergwetter

Zeichenerklärung

Erläuterungen

Das Wetter auf den Bergen im Detail


Schneefallgrenzen0-Grad-GrenzeLuftdruck
MittelMinimumMaximum
3368 m ↑2817 m ↑↑4025 m ↓--- m ↔1014.6 hPa ↓

Der Zustand in 3000 m Höhe

TemperaturWindchillWindSonstigesWebcam
 7.1 °C ↓5.8 °C SE 7.2 km/h Webcam

Der Zustand in 2500 m Höhe

TemperaturWindchillWindSonstigesWebcam
 10.0 °C ↓9.2 °C E 7.2 km/h Webcam

Der Zustand in 2000 m Höhe

TemperaturWindchillWindSonstigesWebcam
 14.8 °C ↓14.8 °C NE 25.2 km/h Webcam

Der Zustand in 1500 m Höhe

TemperaturWindchillWindSonstigesWebcam
 16.9 °C ↓16.9 °C NNE 14.4 km/h Webcam

Der Zustand in 1000 m Höhe

TemperaturWindchillWindSonstigesWebcam
 20.0 °C ↔20.0 °C NE 14.4 km/h Webcam

Der Zustand in 590 m Höhe (Peißenberg - aktuell)

TemperaturWindchillWindSonstigesWebcam
 25.4 °C ↓25.4 °C ESE 2.2 km/h  


Wettervorhersage für die Bayerischen und Allgäuer Alpen


ausgegeben von der Regionalen Wetterberatung München
am Montag, 17.06.2019, 18:30 Uhr

Viel Sonne und lockere Quellwolken. Warm.


Wetter- und Warnlage:
Unter Hochdruckeinfluss kann sich die nach Bayern eingeflossene
Meeresluft weiter erwärmen.

GEWITTER:
Heute Nachmittag und Abend allenfalls inneralpin geringes
Gewitterrisiko.
Ab Dienstagnachmittag im südlichen Schwaben und am unmittelbaren
Alpenrand einzelne Gewitter mit lokalem Starkregen um 20 l/qm in
einer Stunde, Hagel und Böen um 70 km/h wahrscheinlich.

Detaillierter Wetterablauf:
Heute viel Sonne, am Nachmittag und Abend lockere Quellbewölkung.
Allenfalls inneralpin geringes Schauer- und Gewitterrisiko.
Höchstwerte von 24 bis 28 Grad. In 2000 m 16 und in 3000 m 8 Grad.
Mäßiger, am Mittag und Nachmittag frischer Wind um Ost.

In der Nacht zum Dienstag klar oder gering bewölkt. Sonst häufig
klar. Abkühlung auf 15 bis 9 Grad.

Am Dienstag viel Sonnenschein. An den Alpen ab Mittag vereinzelte
schwere Gewitter, eventuell auch im Bayerischen Wald. Bei schwachem
bis mäßigem Wind um Ost maximal 27 bis 31 Grad. In 2000 m um 15 und
auf der Zugspitze bis 9 Grad.

In der Nacht zum Mittwoch wechselnd bis gering bewölkt. Anfänglich
Gewitter im Alpenvorland bald abklingend. Frühwerte 18 bis 11 Grad,
am kühlsten in den Alpen.

Am Mittwoch viel Sonne bei lockeren Quellwolken. Vor allem von der
Alb bis zum Bayerwald und an den Alpen gegen Abend Gewitter mit
Unwetterpotential. Sommerliche 27 bis 32 Grad. In 2000 m 19 und in
3000 m 9 Grad. Schwacher bis mäßiger Südwestwind.

In der Nacht zum Donnerstag von Westen her schauerartiger Regen mit
einzelnen Gewittern. 17 bis 13, in den Alpen bis 11 Grad.

Am Donnerstag anfangs noch verbreitet sonnig. Im Tagesverlauf von
Westen her jedoch zunehmend stark bewölkt und ab Mittag verbreitet
Regenschauer und einzelne schwere Gewitter. Zuvor Höchsttemperaturen
von 24 Grad im Allgäu und bis 31 Grad an der Donau in Niederbayern,
in 2000 m um 19, in 3000 m um 9 Grad. Allmählich auffischender
Westwind.

In der Nacht zum Freitag wechselnd bis stark bewölkt und noch einige
Regenschauer und starke Gewitter. Abkühlung auf 17 bis 12 Grad.

Herausgegeben durch den Deutschen Wetterdienst.

Aktuelle Temperaturen in der Höhe:
1000 m: 20.2 Grad C
1500 m: 17.0 Grad C
2000 m: 11.0 Grad C
2500 m: 7.0 Grad C
3000 m: 5.3 Grad C


Schneehöhen und Schneefallgrenze

Diagramm Pürschling Diagramm Tegelberg
Diagramm Osterfelder Diagramm Zugspitze
Markierung: Windgeschwindigkeit > 15 km/h; Markierung: Windgeschwindigkeit > 50 km/h
Daten-Quelle: Lawinenwarndienst Bayern

mittlere Schneefallgrenze
erstellt mit Daten vom: 17.06.2019, 18:00 Uhr